Jason International

Christian Ex-Gay Ministry

Blog

Jason International - Christian Ex-Gay Ministry


view:  full / summary

Ich will endlich so sein, wie ich bin?

Posted on April 13, 2019 at 5:45 AM

"Ich will endlich so sein, wie ich bin?"


Diesen Spruch hört man von vielen Schwulen. Nach langer "Selbstverleugnung" wäre nun der Damm gebrochen und sie könnten so sein, wie sie tatsächlich sind.


Wie aber sieht die Realität aus?


Kurz: Die Einzigen, die sie so nehmen, wie sie sind, sind wahrscheinlich die "Heteros". Die schwule Wirklichkeit - insbesondere für Männer - sieht anders aus.

Um auf dem "sc...

Read Full Post »

Das Kreuz mit den Schwulen...

Posted on December 29, 2018 at 11:10 AM

Nicht nur die Kirche als Ganze, sondern auch ihre Glieder und sogar christliche Einrichtungen (etwa "Ex-Gay Ministries") tun sich schwer mit den "Schwulen" - also Menschen mit gleichgeschlechtlichen Neigungen, insbesondere denen, die diese ausleben.


Das geht von völliger Akzeptanz oder totaler Gleichgültigkeit ("Leben und leben lassen", "wenn sie sich doch lieben", "solange sie niemandem weh tun") über Unsicherheit und damit Tapsen im Dunkeln ("Try & Error...

Read Full Post »

Diskriminierung von Schwulen oder durch Schwule?

Posted on July 13, 2018 at 1:15 PM

Ich kann das ganze Gejammere über die Diskriminierung von Schwulen nicht mehr hören.

Gibt es das? Bestimmt. Wenngleich ich sagen muss, dass ich selbst in meinen vielen Jahren offen schwulen Lebens nie wirklich diskriminiert worden bin.

Wirkliche Diskriminierung habe ich erst erfahren, als ich das schwule Leben vor 14 Jahren hinter mir gelassen habe und offen dazu gestanden bin, nun ein anderes, für mich besseres Leben zu leben. Als "Ex-Gay" war und bin ich seitdem Z...

Read Full Post »

Drogen in der schwulen Szene

Posted on July 13, 2018 at 8:15 AM

Ich habe gestern einen Beitrag über den hohen Drogenkonsum in der schwulen Szene gelesen (Alkohol und mehr). Als Ursache wurde u.a. die Diskriminierung der Gesellschaft vermutet.

Da ist mir dann aber doch der Kragen geplatzt. Bei so viel selbstmitleidigem Gejammere zieht es einem ja das Unterhemd in den Hintern.

Ich war viele Jahre selbst in der Szene. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus kann ich nur sagen, dass die Gesellschaft damit gar nichts zu tun hatte. Wir wollten Sex ...

Read Full Post »

Interview mit Holger Arppe von der AfD

Posted on March 21, 2018 at 1:20 PM

Hier ein Interview, das ich mit #HolgerArppe von der AfD geführt habe:


Robert Gollwitzer: Holger, du hast dich bereit erklärt für ein Interview. Dafür danke ich dir. Zunächst einmal: Wie geht es dir heute?


Holger Arppe: Mir geht es gut. Ich sitze hier in meinem Güstrower Wahlkreisbüro, wo inzwischen auch wieder interessierte Bürger eingucken, um mit mir über Dinge zu sprechen, die sie bewegen, wo sie sich ...

Read Full Post »

Warum denkt man bei "Schwulen" automatisch an extremen Sex?

Posted on September 17, 2017 at 8:40 AM

Nun, so ganz unschuldig sind die "Schwulen" da nicht. Natürlich hat nicht jeder (ich spreche hier besonders die Männer an) unter ihnen extremen und/oder sehr häufigen Sex. Im Durchschnitt (!) dürfte es aber schon so sein, dass die Sexpraktiken weitaus ausgefallener sind, Sex häufiger praktiziert wird und Sex mit wechselnden Partnern (gleichzeitig oder hintereinander) nicht so ausgefallen sind wie bei Menschen, die vom anderen Geschlecht angezogen werden.

Auch Su...

Read Full Post »

Ist es wirklich so normal und natürlich, "schwul" zu sein?

Posted on September 17, 2017 at 5:50 AM

Ich war viele Jahre in der schwulen Szene, hatte viele Männer und eine Menge Sex mit ihnen. Auch hatte ich eine langjährige Partnerschaft - wenngleich nicht gerade monogam.

In dieser Zeit habe ich viele Menschen kennenlernen dürfen, die mir sehr am Herzen liegen. Wunderbare Menschen mit vielen Talenten. Gerade deshalb werde ich hier einige klare Worte zum Thema "Homosexualität" (besonders aus männlicher Sicht) sagen - auf Basis meiner eigenen Erfahrungen. Politi...

Read Full Post »

Sexuelle Revolution

Posted on May 30, 2017 at 1:45 PM

In der "sexuellen Revolution" der 60er wurde die traditionelle, christliche Ehe zerstört und durch - nichts - ersetzt. Mittlerweile geht (beinahe) alles - und was noch nicht geht, soll ermölglicht werden. Sexuelle Praktiken und Formen des Zusammenlebens, die - aus gutem Grund! - früher undenkbar waren, sind heute nichts Besonderes mehr. Die Folgen: Kinder, die wechselnde "Eltern" haben, unzählige Familien, die ohne Väter auskommen müssen, "Patchwork-Familien" (zu...

Read Full Post »

Billige Propaganda

Posted on May 30, 2017 at 1:40 PM

Wenn man sich für die traditionell-christliche, heterosexuelle Familie ausspricht und für das Recht von Menschen mit gleichgeschlechtlichen Neigungen, einen anderen Weg zu wählen als "es einfach zu tun", ist man also ein "Schwulengegner" und "homophob". Das ist einfach nur billige Propaganda und unter meinem Niveau.

A Word to "Ex-Gay Leaders"

Posted on May 19, 2017 at 2:05 PM

Some might not like to hear what I am saying, but it needs to be said. No wonder the ex-gay (or "purity" or whatever you call it)-movement has so little impact on society! Look at its "leaders": They brag with scientific credentials in psychiatry and/or psychology while most have no credentials at all or at best low-level ones. Extremely few really are psychiatrists. Others point out their theological "achievements". It is not an achievement when you were appointed pastor by some small church...

Read Full Post »

Rss_feed